5.12 Pride before the fall / Hochmut kommt vor dem Fall

«vorherige | nächste» | zurück zu den Episoden

21.01.2005 / 20.06.2007

Gastauftritte: Lochlyn Monro - Peter (Drago Museveni)

Regie: David Winning
Drehbuch: Bob Engels

Mehrere Handlungsfäden laufen zusammen - Rommie kehrt (vorerst nur als AI bzw. Hologramm) auf den Bildschirm zurück. Andromeda bekommt eine neue Energiequelle. Und die Entstehung der Nietzscheaner wird erklärt. Doch von vorne.

Dylan sucht in den vedranischen Katakomben nach "etwas", das zu Harpers Würfel passt. Die Katakomben stürzen zwar über ihm ein, aber Rhade rettet Dylan, der etwas passendes gefunden hat. Währenddessen amüsiert sich Beka mit ihrer neuesten Eroberung - "Peter" - auf der Maru. Doch Peter verschwindet, nachdem er Beka DNA entnommen hat, und beginnt ein Spielchen mit der Andromeda-Crew. Beka erklärt er, sie könne weder Funkkontakt aufnehmen noch die Maru landen, ohne dass eine Explosion das Schiff zerstören und sie töten würde. Rhade und Dylan reizt "Peter" mit unerträglichem Benehmen und fortgesetzten Provokationen. Irgendwann schnallt Beka, dass "Peter" nur blufft - gefahrlos kann Beka mit der Andromeda Kontakt aufnehmen, auf der Harper mittlerweile aus den beiden Würfeln eine neue Energiequelle gebastelt hat. Rommie und Doyle stellen bei "Peter" typische nietzscheanische Verhaltensweisen fest, woraufhin Dylan eine Untersuchung der DNA-Ähnlichkeit aller jemals an Bord befindlichen Nietzscheaner anordnet. Gleichzeitig entdeckt er, dass die sterblichen Überreste von Drago Museveni aus dem Sarkophag verschwunden sind. Die DNA-Analyse zeigt, dass alle Nietzscheaner, die jemals an Bord waren, übereinstimmende DNA-Sequenzen aufweisen - und diese Sequenzen stammen von Beka. Für Dylan wird es höchste Zeit zu handeln, als Rhade plötzlich zu verschwimmen beginnt - er prügelt aus "Peter" die Wahrheit heraus. "Peter" kommt 60 Generationen aus der Vergangenheit und kann die "Route of Ages" in beiden Richtungen beliebig passieren. "Peter" will eine neue Rasse schaffen und hat sich aus allen Frauen ausgerechnet Beka als Stamm-Mutter ausgesucht. Dylan besiegt Drago Museveni - denn niemand anders ist "Peter" - und damit hat der Spuk ein Ende. Rhade wird wieder normal, Drago flieht mit Bekas DNA durch die "Route of Ages" in die Vergangenheit, und seine Überreste liegen wieder im Sarkophag an Bord der jetzt wieder funktionsfähigen Andromeda.