5.02 The Weight Part II / Der Eindringling Teil II

«vorherige | nächste» | zurück zu den Episoden

01.10.2004 / 25.04.2007

Gastauftritte: Ken Tremblett - Jonah Darrega

Regie: Jorge Montesi
Drehbuch: Naomi Janzen
"Inanimate objects and sentient beings
obey the laws of nature.
Without discrimination.
Environment is their only conscience."

Vedran Inscription
Departure Slates, CY 005 AT9

Bei Verhandlungen über einen "flugfähigen Untersatz" mit einer zwielichtigen wird Dylan der Communicator gestohlen; er verfolgt den Dieb und erbeutet das Gerät zurück, das zu seinem und Telemachus' Erstaunen auf einmal zum Leben erwacht und in einem primitiven Code den Namen "Beka" und ihre derzeitigen Koordinaten sendet. Rhade und Hunt nehmen die Verhandlungen erneut auf, diesmal eine Gangart härter - sie entführen das kleine Jet-Schiff.

In Rückblicken wird Bekas Geschichte erzählt; für sie sind 6 hoffnungslose Monate vergangen, ehe sie von den Leuten des Handelsmoguls Jonah Darrega gefangen und zur Kooperation gezwungen wird - denn sie hat die Andromeda gefunden und ist die einzige, die das tote Schiff zum Leben erwecken kann. Beka willigt zunächst um des reinen Überlebens willen ein, entdeckt aber nach und nach ihre zweckmäßigen Gefühle für deRega.

Dylan und Telemachus finden an den Koordinaten aus dem Communicator zu ihrem Erstaunen die Andromeda wieder, an der allerdings ein unbekanntes Schiff hängt. Beim Versuch, Andromeda aus dem Dornröschenschlaf zu wecken, streiten sich die beiden; Rhade will nach Seefra-1 zurückkehren. Dylan wird von den Leuten Darregas außer Gefecht gesetzt.

Darrega findet heraus, dass sein Gefangener der Captain des für ihn im Moment nutzlosen Schiffes ist und will sich außerdem Bekas Loyalität versichern - er stellt sie vor die perfide Wahl, entweder das Schiff per Rakete zu zerstören, in welchem Fall Darrega zwar alle an Bord in Sicherheit bringen würde, sie und Dylan aber den Rest ihres Lebens seine Gefangenen wären, oder sie würde Dylan von "The Core" töten lassen, einem Energiewesen, das alles verbrennt, was in seine Nähe kommt und das sich seit 10 Jahren in der Gewalt von Darrega befindet.

In die Enge getrieben trifft Beka eine Wahl - der Zylinder mit "The Core" öffnet sich und Dylan scheint dem Tode geweiht - doch er begrüßt die Energiekugel mit "Hallo, Trance." Darrega erkkent, dass er das Gambit verloren hat, verlässt Andromeda und lässt eine Rakete zur Zerstörung auf das Schiff abfeuern.

Dylan bittet - nach heftigem "Wiedersehens-Wortgefecht" mit Beka und dem zurück kehrenden Rhade - Trance, ihre Energie in die Hauptkonsole des Schiffes zu leiten, um so das Abfeuern einer Abwehrrakete zu ermöglichen. Der Plan gelingt - die angreifende Rakete wird zerstört, ebenso das fliehende Schiff Darregas. Trance' Energie reicht aus, um Andromeda aus dem Dornröschenschlaf zurückzuholen. Rommie erklärt, dass Trance mit letzter Kraft die sterbenden Crewmitglieder durch einen Tessarakt in Sicherheit gebracht hat und dadurch viel ihrer Substanz verloren hat; Trance erkennt nur noch Dylan und ist äußerlich erneut verändert. Dylan ist zuversichtlich, auch noch Harper und Andromeda (von deren Zerstörung er nichts weiß) zu finden.

Anmerkung: Für jedes Crewmitglied scheint die Zeit anders vergangen zu sein - Dylan hat nur 1 Tag verloren, Beka insgesamt 7 Monate, Rhade 9 Monate, Trance 10 Jahre.