5.01 The Weight Part I | Der Eindringling Teil I

«vorherige | nächste» | zurück zu den Episoden

24.09.2004 / 18.04.2007

Gastauftritte: Alan Scarfe (Flavin), Alexander Kalugin (Thomas)

Regie: Gordon Verheul
Drehbuch: Bob Engels
"Life is a carnival,
but the tents are folded before dawn."

Beano Tavalis,
The Armendago Caper CY 727

Dylan findet sich in einer Zwischenwelt wieder, in der ihn dunkle Gestalten jagen; er stürzt in die Tiefe und bleibt liegen. Ein Mann namens Flavin findet ihn und nimmt ihn mit sich. Flavin erklärt Dylan, er befände sich auf Seefra-1, einem Planeten, der identisch mit 8 weiteren um eine Doppelsonne kreise. Die Einheimischen reagieren auf Dylans Erscheinen mit Feindschaft - er ist für sie ein "Eindringling". Dylan will sich nicht mit seinem Schicksal abfinden und unternimmt eine Erkundungstour in die Umgebung; zu seinem Entsetzen findet er Hinweise, dass Seefra-1 in Wirklichkeit Tarn-Vedra ist. Es ist wiederum Flavin, der Dylan erklärt, dass die "Route der Zeitalter" in der vedranischen Mythologie die Verbindungen zwischen den vedranischen Göttern und Etashi-Tar, die Hauptstadt Tarn-Vedras, der Sitz der Götter war. Irgendwann trifft Dylan auf Telemachus Rhade, der voller Wut auf ihn ist und schließlich dem religiösen Anführer der Einheimischen, einem dubiosen Prediger namens Thomas, verspricht, Dylan zu töten, was er jedoch nicht übers Herz bringt. Statt dessen jagen die beiden gemeinsam Thomas davon. Rhade befindet sich bereits seit 9 Monaten auf dem Planeten. Flavin, der sich ebenfalls als "Weltengänger" (=Paradine) zu erkennen gibt, beschließt, sein Glück mit einem Slipfighter und einer per Hand berechneten Route zu versuchen. Dylan und Rhade beobachten seinen Abschied. Dylan findet in Flavins Hinterlassenschaften Hinweise auf Andromeda...

Bester Spruch: "There are 3 kinds of people in the universe. Those, who can count and those who can't." (Flavins Abschiedworte)

letztes update 20.04.2007