4.19 A symmetry of Perfection

«vorherige | nächste» | zurück zu den Episoden

26.04.2004 /

Gastauftritte: --

Regie: Allan Harmon
Drehbuch: Naomi Janzen
"Within the perfect architecture of thought,
logic may often provide the structure
- but from emotion come the inspiration."
Contemplations on Perception;
Anaiis Milan, CY 8012

Beka gerät mit einem Trupp Lancer in einen Hinterhalt, als sie einem Hilferuf nachgehen. Dylan und Trance kommen Beka zu Hilfe und müssen feststellen, dass die Angreifer jene weiter entwickelten Magog sind, die über Harpers Zeitbrücke in die Gegenwart gelangt sind. Um um die Dinge noch richtig übel zu machen, erscheint ein Satellitenschiff der Magog - ein Vorbote des Magogweltschiffs. Mit Mühe gelingt Dylan, Trance und Beka die Flucht mit der Maru, doch sie sind von Magog umzingelt.

Rommie hat angesichts der Übermacht des Satellitenschiffs die Flucht ergriffen - und wird dafür von ihrer Kern-KI bestraft: sie wird von dieser abgeschnitten, und die Kern-KI startet ein Diagnoseprogramm, dass das Schiff unsteuerbar und wehrlos im All hängen lässt. Harper ist daran nicht ganz unbeteiligt - er hat dieses Programm eingebaut, um zu verhindern, dass jemals Rommies Gefühle ihre Logik überwältigen können.

Telemachus kommt der Maru mit einem Slipfighter zur Hilfe; mit einem Trick können beide Schiffe die Magog zunächst abschütteln. Dylan ist alles andere als erbaut über den Zustand seines Schiffs und die Kern-KI nimmt nicht einmal mehr von ihm Befehle entgegen - ebenfalls ein Produkt des Harperschen Notprogramms: Dylans Gefühle für Rommie sollen das Schiff niemals gefährden. Dylan kocht und zu allem Übermaß hat das Satellitenschiff die Andromeda aufgespürt.

Dylan gelingt es mit Harpers und Trance' Hilfe, eine Rakete von Hand zu starten und das Satellitenschiff damit völlig zu überraschen. Zu seinem Entsetzen muss er hinterher feststellen, dass Rommie in der Zwischenzeit dem Druck ihrer Kern-KI nachgegeben und der völligen Auslöschung ihrer angeblich gefährdenden Persönlichkeit zugestimmt hat. Rommie ist nicht mehr Rommie, doch noch während Harper und Dylan diskutieren, geschieht etwas mit der neuen Rommie - sie erinnert sich an ihre alten Persönlichkeitsstrukturen. Harper stellt fest, dass ihre gesammelten Erfahrungen so weit fortgeschritten sind, dass diese nicht mehr gelöscht werden können. Rommie ist menschlicher als zuvor und Harper baut schleunigst seine Programmsicherungen wieder aus...