2.17 Things we cannot change / Flucht aus dem Paradies

«vorherige | nächste» | zurück zu den Episoden

08.04.2002 / 28.08.2002

Gastauftritte: Cnythia Preston (Lyandra).

Regie: Jorge Montesi
Drehbuch: Ethlie Ann Vare
"Home is the sailor, home from the sea
And the hunter home from the hill."

Fragment of Ancient Earth Text,
ca. CY 6800

Wieder einmal erforscht die Andromeda ein Schwarzes Loch. Dylan wird nach einem Unfall auf der Maru ins All gezogen; sein Sauerstoffvorrat droht knapp zu werden. Im Traum findet er sich in einer perfekten Zukunft wieder - mit liebevoller Frau, gut geratenem Sohn und hübschem Einfamilienwohnhaus... doch irgendetwas ist faul an dieser Vorstellung... während die Crew alles daran setzt, Dylan zu retten, versucht dieser, die Trugbilder, die ihm vorgegaukelt werden, zu durchschauen. Hat das Schwarze Loch, in dessen Nähe er sich befindet, ein Bewusstsein und möchte noch offene Rechnungen mit Dylan begleichen?