1.16 The sum of its parts / Die Summe aller Teile

«vorherige | nächste» | zurück zu den Episoden

26.02.2001 / 12.12.2001

Gastauftritte: Matt Smith (HG). Kevin Durand (VX)

Regie: David Winning
Drehbuch: Stephen Barnes nach einer Idee von Celeste Chan Wolfe
"Between birth and death lies desire,
desire for life, for love, for everything good.
And this is the source of all suffering."

Outcast Consensus 17, CY 10942

Andromeda bekommt es mit dem "Consesus of Parts" zu tun, einem unabhängigen Gebilde von Maschinen und deren Teilen, die sich in die Leere zwischen den Galaxien zurückgezogen und es darauf abgesehen haben, Andromeda als Schiff in ihren Consesus einzugliedern. Ein Repräsentant des Consesus - HG - kommt mit einem entsprechenden Angebot an Bord und lernt während seines Aufenthalts, dass auch organisches Leben seinen Reiz hat. Als ihm vom Consesus die Selbstzerstörung befohlen wird, folgt HG scheinbar dem Befehl, nistet sich aber als neue KI in Andromeda ein. Dylan muss HG davon überzeugen, die Andromeda gegen den Rest des Consesus zu verteidigen, was ihm schließlich auch gelingt. HG verlässt die Andromeda und gründet seinen eigenen "Outcast Consesus", um Maschinenteilen eine neue Heimat zu geben.