Kevin Sorbo = Dylan Hunt
zurück zur Crew | weiter zu Trance

Kevin Sorbo

Cpt. Dylan Hunt

Geburtstag: 24.09.1958
Geburtsort: Mound, Vorort von Minneapolis, Minnesota, USA
Familie: Lehrer/Krankenschwester, 4 Geschwister
Studium: Magistergrade in Marketing/Werbung
Lebenslauf: Wanderjahre in Europa; über 150 Jobs bei Werbekampagnen (berühmtester Spot: "Das ist kein Jim Beam"); Spätstarter als Schauspieler: sprach für die Rollen des Fox Mulder (X-Files) und Clark Kent (Lois & Clark) vor; bekam 1992 die Chance seines Lebens - Hercules. Von 2000 bis 2004: Andromeda. Danach eher Gastauftritte in TV-Shows, B-Movies und Kultivierung seiner Golf-Leidenschaft, Handicap 6.
Motto: "I paid my dues; it's not like I was an accountant and all of a sudden I said 'Hey, I want my own series' ". ["Ich habe mich hochgearbeitet; man kann nicht gerade sagen, ich war ein kleiner Angestellter und habe auf einmal beschlossen, meine eigene TV-Show haben zu wollen."]
eigene Familie: seit 05. Januar 1998 mit seiner Hercules-Serien-Ehefrau Serena bzw. Sam (Sandra) Jenkins verheiratet. Vater der Söhne Braeden Cooper (*22.08.2001) und Shane Haaken (*31.03.2004) sowie von Tochter Octavia Flynn (*16.10.2005).
Schwäche/liebt: italienisches Essen und Golf (Handicap 3.5); bedauert, keine Fremdsprachen zu beherrschen. Gemeinsam designen Kevin und Sam eine eigene Möbel-Linie. Besonderes Anliegen: Kevin engagiert sich sehr stark für gefährdete Jugendliche. In dieser Eigenschaft ist er Vorsitzender der Stiftung "A world fit for kids". Für diese Stiftung erspielte er in der amerikanischen Ausgabe von "Wer wird Millionär?"-Special 32.000 USD, nachdem er an der 250.000 USD-Frage gescheitert war. Gelegentlich versteigert AWFFK auch über EBay Goodies (Hercules-Scripte mit Autogramm etc.).
Alter: 342 Jahre bei Serienbeginn, davon 303 Jahre im Ereignishorizont des Schwarzen Lochs von Hephaistos
Geburtsort/-planet: Tarn Vedra
Familie: Mutter Schwerkraftweltlerin/Shuttlepilotin, Vater Bram Hunt Mensch/Gärtner in den Kaiserlichen Gärten. Beide Elternteile lebten noch, als der Aufstand der Nietzscheaner begann. Einzelkind.
Lebenslauf: mustergültige Laufbahn an der Militärakademie von Tarn Vedra, Fortbildung am High Guard Institut auf Patterson's World; Angehöriger des Geheimdienstes Argosy und daher vertraut mit allen möglichen Kamikaze-Missionen.
Mottos: "Nothing worth doing is easy." [Nichts, was es wert ist, getan zu werden, ist einfach."]
"All that matters in life is that we try." [Alles, worauf es im Leben ankommt, ist, dass wir es versuchen."]
sein Vorbild: Sani Nax Rifati, der das Kaiserreich der Vedraner vor über 5.000 Jahren vereinte (aus "The Mathematics of tears")
über Dylan:
"For a man destined to cook the world's biggest omelette, you're awfully reluctant to break eggs." (Tyr Anaszazi in "All great Neptune's Ocean".)
eigene Familie: Fehlanzeige. Verlor seine Verlobte Sara Riley gleich zweimal - einmal, als er im Schwarzen Loch verschwand, das zweite Mal, als er sich gegen seine Gefühle und für das Commonwealth entschied und Sara in der Vergangenheit verließ (Folge "The Banks of the Lethe"). Verteilt seither seine Gunst großzügig im Universum. Immerhin schafft es eine seiner Geliebten zu einem zweiten Auftritt - Molly Noguchi.
Hobbies/Eigenschaften/Entwicklungen:
Baskbetball, Skifahren (auf Tarn Vedra)

Kevin im WWW:
Die Geschichte einer längst vergangenen Zeit: Hercules
Kevin Sorbo Australia Fanclub
Official Kevin Sorbo Website
Sabina's Simply Sorbo Site